Deutsch | English

Aggregat GL36P*

Erleichtert den Ölwechsel. Das Motoröl wird mit der Handpumpe an der tiefsten Stelle der Ölwanne abgesaugt.
Notwendige Option, wenn die Anlage mit Synchronbetrieb ausgestattet werden soll.
Hält den Motor konstant auf Betriebstemperatur, so dass unmittelbar nach dem Start die volle Leistung abgenommen werden kann, ohne dass eine Warmlaufphase abgewartet werden muss.
Hält den Motor konstant auf Betriebstemperatur, so dass unmittelbar nach dem Start die volle Leistung abgenommen werden kann, ohne dass eine Warmlaufphase abgewartet werden muss.
ca. doppelte Lebenserwartung gegenüber herkömmlichen KFZ Starterbatterien, unempfindlich gegen Erschütterungen und erhöhte Startkapazität.
Bleistarterbatterien für stationäre Anlagen, entsprechen den Vorschriften DIN/VDE 0108 und VDS
- Automatiksteuerung mit den Betriebsarten: AUTO, TEST, HAND, AUS. - Alle notwendigen Anzeigen und Überwachungen für Motor & Generator - 4-poliger Generator Hauptschalter
- Notstromautomatiksteuerung mit den Betriebsarten: AUTO, TEST, HAND, AUS. - Alle notwendigen Anzeigen und Überwachungen für Motor & Generator - 4-poliger Generator Hauptschalter
- Notstromautomatiksteuerung mit den Betriebsarten: AUTO, TEST, HAND, AUS. - Alle notwendigen Anzeigen und Überwachungen für Motor & Generator - Batterieladegerät - 4-poliger Generator Hauptschalter - Netz- und Generator Lastumschaltung (ATS) - Als separater Schrank geliefert
Dient zur Lastumschaltung der Verbraucher von Netz- auf Generatorbetrieb. Nachdem die Notstromautomatic (AE3000) einen Netzausfall erkannt hat, und das Aggregat automatisch gestartet wurde erhält die ATS einen Umschaltbefehl. Die Verbraucher werden von Netz- auf Generatorbetrieb umgeschaltet. Bei Netz- rückkehr erfolgt die Rückschaltung auf Netzbetrieb und die Abstellung des Aggregates. Lastschalter sind als gegeneinander verriegelte Schützkombination ausgeführt. Lieferung erfolgt als separater Schrank.
Dient zur Lastumschaltung der Verbraucher von Netz- auf Generatorbetrieb. Das ATS TSP 705 ist mit einer automatischen Netzausfallerkennung ausgestattet. Sowie ein Netzausfall erkannt wird, gibt die Steuerung den Startbefehl an die Start- / Stopautomatik (AE1000) des Aggregates. Nachdem das Aggregat gestartet wurde werden die Verbraucher von Netz- auf Generatorbetrieb umgeschaltet. Bei Netzrückkehr erfolgt die Rückschaltung auf Netzbetrieb und der Befehl zur Abstellung des Aggregates. Lastschalter sind als verriegelte Schützkombination ausgeführt. Lieferung erfolgt als separater Schrank.

KVA Motordaten Länge Breite Höhe Gewicht LWA
std. By PRP Type Starter Zyl ccm HP(max) Verbrauch (75% Last) cm cm cm kg
33.00 30.00 P-1103C-33G3 A 3 3300 27.30 5.60 170 95 140 730 0
Motor PDF | Tank: 120
Generator
Motorzubehör allg. Optionen zeigen
Motor Stillstandsheizung
Starterbatterien
Steuerungen
ATS TSP Netz- & Generatorumschaltung
ATS TSP705 Netz- & Generatorumschaltung
Schallschutzgehäuse / Container
Container Optionen
Lüftung - Zuluft Kulissenschalldämpfer

Anfrage

Vorname: Nachname:
(Optional)
(Optional)
Neur Code
Bitte den Sicherheitscode hier eingeben: